Seltene historische Fotos, die einen einzigartigen Moment der Zeit festhalten

By: Mia Williams | Last updated: Nov 13, 2021

Fotografien dienen oft als visuelle Gedächtnisstütze. Sie haben eine emotionale und sentimentale Bedeutung. Aus der Sicht eines Künstlers stellt die Fotografie das Universum und das Leben in einem völlig neuen Licht dar. Viele Menschen denken bei der Fotografie nur an ihren ästhetischen und persönlichen Wert, aber sie verstehen nicht ihre Bedeutung für die historische Dokumentation.

Tatsache ist, dass Fotos uns helfen, vergangene Ereignisse für spätere Rückblicke festzuhalten und eine Verbindung zwischen vergangenen und zukünftigen Ereignissen herzustellen. Wir hoffen, dass die historische Galerie, die wir in dieser Liste für Sie vorbereitet haben, Ihnen hilft, etwas Neues zu lernen und Sie mit der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu verbinden.

1. Annie Edson Taylor, der erste Mensch, der eine Fahrt über die Niagarafälle in einem Fass überlebte

Annie Edson Taylor hatte geplant, mit einem einzigartigen PR-Gag ein Vermögen zu machen. Sie beabsichtigte, an ihrem Geburtstag (24. Oktober 1901) mit einem Fass über die Niagarafälle zu fahren. Sie ließ ein wasserdichtes und gepolstertes Fass speziell für sie anfertigen. Als Test schickte sie ein Fass mit einer Katze darin über die Fälle, und die Katze überlebte den Fall, sehr zu ihrer Freude und zur Freude der Katze.

Advertisement

An jenem 24. Oktober stieg die 63-jährige pensionierte Lehrerin mit Hilfe ihrer Kameraden in das Fass und befestigte den Deckel. Sie wurde direkt über den Wasserfällen ausgesetzt. Nachdem sie den Wasserfall hinuntergefallen war, wurde sie von einem wartenden Boot abgeholt, und die Frau wurde lebend und unversehrt gefunden.

2. Zigaretten, die in den 1950er Jahren von einem Krankenhausbett aus gekauft wurden

Vor der Warnung des Surgeon General, der den Tabakkonsum mit Krebs, Herzkrankheiten und einer Reihe anderer Krankheiten in Verbindung brachte, betrachtete die medizinische Gemeinschaft das Rauchen nicht als Gesundheitsrisiko. Vielmehr wurde das Rauchen als beruhigend, appetithemmend und allgemein als wohltuend angesehen.

Advertisement

So absurd und kontraproduktiv es auch erscheinen mag: Krankenhauspatienten konnten in dieser Zeit vom Krankenhausbett aus Zigarettenschachteln kaufen. Sie konnten sogar in ihren Krankenzimmern rauchen, wenn sie das wollten!

3. Eine manuell betriebene Verkehrskontrollmaschine in Philadelphia, Pennsylvania, im Jahr 1922

Schon kurz nach der Einführung des Automobils auf den Straßen kam es zu Unfällen und Blechschäden. Es wurde sofort klar, dass Gesetze und Verfahren erforderlich waren, um sicherzustellen, dass die Menschen mit ihren Fahrzeugen nicht in andere Autos, Menschen oder Gebäude fuhren.

Advertisement

Die Autofahrer begannen, Verkehrssignale zu benutzen, um zu wissen, wann sie anhalten und wann sie weiterfahren müssen, um eine Kreuzung zu passieren. Vor der Einführung elektrischer Ampeln gab es nur manuelle Signale, wie das auf dem Foto zu sehende, das von einem Mitarbeiter an der Haltestelle manuell von “Stopp” auf “Los” umgestellt wurde.

4. Ein Mann auf der Golden Gate Bridge während des Baus

Der Bau der Golden Gate Bridge in San Francisco erforderte eine Menge Mut. In den 1930er Jahren gab es eine unausgesprochene Regel für Stahlbrückenbauprojekte wie dieses: Für jede ausgegebene Million Dollar sollten die Ingenieure mit einem Todesfall unter den Arbeitern rechnen. Die 35 Millionen Dollar teure Gold-Gate-Brücke hatte dagegen eine hervorragende Sicherheitsbilanz mit nur 11 Todesopfern.

Advertisement

Mindestens 19 Personen sollen dank eines riesigen Netzes, das unter der Baustelle hing, gerettet worden sein. Das Überleben der Brückenarbeiter ist ein Wunder der Voraussicht.

5. Die historische U.S. Route 50

Wenn man dieses Foto betrachtet, wird klar, warum die Route 50 als “The Loneliest Road in America” bezeichnet wird. Von West Sacramento in Kalifornien bis nach Ocean City in Maryland (eine Entfernung von etwa 4945 Kilometer) durchquert die Straße weite Teile des kargen, trockenen Geländes.

Advertisement

In der Juli-Ausgabe 1986 der Zeitschrift Life wurde die Straße als “The Loneliest Road in America” bezeichnet. Seitdem hat der Name an Popularität gewonnen, und der Bundesstaat Nevada hat ihn als Marketing-Slogan für die Straße übernommen. Der Publikation zufolge gibt es entlang des Weges “keine interessanten Orte”.

Advertisement

6. Frauen beim Verteilen von Eis im Ersten Weltkrieg

Während des Ersten Weltkriegs übernahmen Frauen in ganz Europa Aufgaben, die zuvor von Männern erledigt worden waren, von der Arbeit in Fabriken bis hin zum Transport riesiger Eisblöcke an die Frontlinien. Der Bedarf an dieser Art von Arbeit war damals schon vorhanden, noch bevor Kühlschränke weit verbreitet waren.

Advertisement

Zu dieser Zeit wurde im ganzen Land Eis verteilt, und die Zusteller transportierten riesige Eisblöcke auf Karren und in Kraftfahrzeugen durch das ganze Land. Die Damen auf diesem Foto lieferten Eis von einem Verteiler an Häuser in ganz Manhattan, damit das Eis zum Kühlen von Mahlzeiten verwendet werden konnte. Mit der Verbreitung von Kühlschränken und Gefriertruhen stellte das Unternehmen nach und nach seine Tätigkeit ein.

Advertisement

7. Robert Wadlows Größe im Vergleich zum riesigen Shaquille O'Neal (7'1)

Sie wissen wahrscheinlich, wer Big Shaq ist. Ja, er ist ein großer Basketballspieler. Eine Wachsreplik von Robert Wadlow, die in einem Museum ausgestellt ist, ist auf dem Foto unten zu sehen. Daneben steht der echte Basketballstar Shaquille O’Neal, um eine Vorstellung davon zu vermitteln, wie groß Robert Wadlow, der größte Mann der Welt, wirklich war.

Advertisement

Mit einer Körpergröße von 7’1″ ist O’Neal nicht daran gewöhnt, zu irgendjemandem aufzuschauen, aber aus dem Foto geht klar hervor, dass Shaq an seinem höchsten Punkt fast 60 cm kleiner ist als Wadlow, der fast 274 cm groß ist.

Advertisement

8. Yoda mit seinem Maskenbildner, Stuart Freeborn

Jeder, der “Das Imperium schlägt zurück” gesehen hat, hat sich in Yoda verliebt, das lustige, kleine Wesen auf Dagobah, das zufällig auch der mächtigste Jedi der Galaxis ist. Hätte es die ursprüngliche Version von Yoda jedoch auf die Leinwand geschafft, wäre der Film vielleicht nicht veröffentlicht worden. Der ursprüngliche Plan für Yoda sah vor, einem kostümierten Affen beizubringen, sich am Set zu bewegen, anstatt eine Puppe zu verwenden.

Advertisement

Mehrere Teammitglieder, die Jahre zuvor an 2001: Odyssee im Weltraum gearbeitet hatten, waren mit dem Konzept nicht einverstanden. Für die Darstellung der Primaten mussten Schauspieler angeworben werden, da sie nur schwer zu handhaben waren. Die Figur, die wir heute kennen und lieben, wurde mit Hilfe des Maskenbildners Stuart Freeborn geschaffen, der das Modell von Yoda auf der Grundlage der Konzeptzeichnungen von Ralph McQuarrie und ihm selbst anfertigte. Aber sind Sie nicht auch daran interessiert, Mark Hamill mit einem Affen spielen zu sehen?

Advertisement

9. Eine Frau, die nach dem Erdbeben von San Francisco im Jahr 1906 an einer Bruchstelle steht

Das Erdbeben von San Francisco im Jahr 1906 hinterließ entlang der San-Andreas- Verwerfungslinie einen sichtbaren Graben, der auch heute noch zu sehen ist. Die San-Andreas- Verwerfungslinie befindet sich an der Grenze zwischen der nordamerikanischen und der pazifischen Platte und gehört zu den bekanntesten aktiven Verwerfungen der Erde. Sie wurde nach dem San-Andreas-See benannt, der sich infolge der Verwerfung bildete, die 1895 von dem Geologen Andrew Lawson von der University of California, Berkeley, entdeckt wurde.

Advertisement

Nach dem Erdbeben von 1906 stellte Professor Lawson fest, dass die Verwerfungslinie bis in den südlichen Teil Kaliforniens verlief, und nannte sie die “California Fault Line”. Unmittelbar nach dem großen Erdbeben war die Verwerfungslinie deutlich zu erkennen, wie dieses Bild zeigt.

Advertisement

10. Das Monowheel (Dynasphere) aus den 1930er Jahren

Dieses bizarre Fahrzeug basiert auf einem Entwurf von Leonardo da Vinci! Das Konzept für dieses Rad, das im Volksmund als Monowheel bezeichnet wird, wurde 1930 von einem britischen Erfinder namens Dr. J. A. Purves patentiert, der sich bei seinem Entwurf auf die Zeichnung von Da Vinci stützte. Purves war sich so sicher, dass sein Monowheel das nächste große Ding in der Automobilwelt sein würde, dass er sogar einen Artikel darüber in der Zeitschrift “Popular Mechanics” schrieb.

Advertisement

Das Monowheel lief gut, aber es hatte eine große Schwäche beim Bremsen und Beschleunigen. Die Kraft führte dazu, dass sich der Wagen des Fahrers um das Rad drehte, ähnlich wie bei einem Hamster, der abrupt stehen bleibt, wenn er in einem Rad läuft. Es gab definitiv einige Konstruktionsprobleme zu beheben!

Advertisement

11. Maler Bob Ross füttert ein Waschbärbaby

Bob Ross war kein Haustierbesitzer. Dieser sanftmütige Maler war ein liberaler Denker, der eine Leidenschaft für ungewöhnliche Kreaturen hatte. Manchmal holte Ross seine kleinen pelzigen Freunde zu sich, vor allem um wilde neugeborene Tiere zu rehabilitieren.

Advertisement

Er erinnerte sich an seine Jugend und forderte seine Zuhörer auf, sich um ihre pelzigen kleinen Haustiere zu kümmern. Er erzählte von seinen Erfahrungen, als er versuchte, einen Alligator in der Badewanne der Familie zu melken und sich um ein Gürteltier in seinem Schlafzimmer zu kümmern. Seltsam, oder? Als er schließlich ein eigenes Haus kaufte, verwandelte er seinen Hinterhof in eine Tierrettungsstation.

Advertisement

12. Ein paar stylische Studenten an der Universität Cambridge, (1926)

Diese eleganten Gentlemen aus Cambridge waren Mitglieder einer Akademikergemeinschaft, die eine der renommiertesten Universitäten der Welt besuchten. Auch wenn die Cambridge-Studenten sehr fleißig waren, bedeutete das nicht, dass sie nicht wussten, wie man sich vergnügt.

Advertisement

Damals gab es auf dem Campus eine geheime Organisation namens “Alpine Society”, der man nur beitreten konnte, wenn man nachts über die Zäune des Colleges klettern konnte. Können Sie sich vorstellen, dass man in diesen Hosen zu jeder Tageszeit über einen Zaun klettern wollte? Sie müssen Experten im Torklettern gewesen sein.

Advertisement

13. Vater und Tochter fahren in den 1930er Jahren auf Hochrädern

Hochräder waren bereits veraltet, als dieses Bild in den 1930er Jahren aufgenommen wurde. Die Hochräder waren in den 1870er und 1880er Jahren bis zum Aufkommen des modernen Fahrraddesigns sehr beliebt. Sie zeichneten sich durch ihr übergroßes Vorderrad und ein relativ kleines Hinterrad aus. Dieser Fahrradtyp erhielt seinen ungewöhnlichen Namen von der britischen Münzprägung.

Advertisement

Wie die Räder dieses Fahrrads ist auch der Pfennig deutlich größer als der Farthing. Wir können nur vermuten, dass sich Vater und Tochter auf diesem Bild mit einem altmodischen Spielzeug vergnügten, da das Hochrad zum Zeitpunkt der Aufnahme durch das herkömmliche Fahrrad ersetzt worden war.

Advertisement

14. Der Aufwecker-Beruf der 1920er Jahre diente dazu, Arbeiter aufzuwecken

Heutzutage benutzen wir Wecker oder Mobiltelefone, um morgens aufzustehen, aber bevor es diese Geräte gab, mussten die Menschen pünktlich zur Arbeit erscheinen. Diejenigen, die als “Aufwecker” arbeiteten, waren in den meisten großen Industriestädten zu finden. Die Aufwecker gingen mit langen Stöcken umher und klopften an die Schlafzimmerfenster, um sicherzustellen, dass die Arbeiter ihrer Kunden pünktlich aus dem Bett kamen.

Advertisement

Die Aufwecker bekamen von ihren Kunden ein paar Pfennige pro Woche und einen zusätzlichen Anreiz, wenn sie am Fenster blieben und so lange klopften, bis sie sicher waren, dass die Person aufgestanden war und ihren Tag beginnen konnte.

Advertisement

15. Cowboys in einem Saloon in Tascosa, Texas

Es ist ziemlich ungewöhnlich, ein Bild wie dieses zu finden, das Cowboys zeigt, die sich in einer Bar amüsieren und Karten spielen… Was Ihnen sofort auffällt, wenn Sie diese Cowboys sehen, ist, dass sie ganz anders aussehen als das, was Sie im Fernsehen sehen. Die Hüte, die diese Jungs tragen, haben keine stylischen Kappen, sondern hohe Hüte, die für Belüftung sorgen und den Kopf kühl halten.

Advertisement

Außerdem tragen alle Reiter Gamaschen, um ihre Beine beim Reiten zu schützen. Obwohl die meisten Menschen denken, dass ein Cowboy wie Clint Eastwood und Lee Van Cleef aussehen sollte, zeigt dieses Bild eindeutig einen typischen Cowboy.

Advertisement

16. Ein kleines Mädchen umarmt den Champion der Crufts Hundeshow in Birmingham, England, im Jahr 1935

Bluthunde wie Leo, ein sechsfacher Champion, wie auf dem Foto zu sehen, werden häufig von Rettungsdiensten eingesetzt, um vermisste Personen und andere Personen von Interesse aufzuspüren. Bluthunde eignen sich hervorragend für diese Aufgabe, da sie einen angeborenen Spürtrieb und ein ausgeprägtes Gespür für kleine Gegenstände haben.

Advertisement

Seit dem Mittelalter setzen die Menschen Bluthunde ein, um vermisste Personen zu finden. Es wird angenommen, dass die Bluthunde von Hunden abstammen, die in der belgischen Abtei Saint-Hubert gehalten und aufgezogen wurden. Auf diesem Foto aus dem Jahr 1935 scheint Leo so liebenswert zu sein, wie er nur sein kann, und er genießt es, von seinen menschlichen Freunden umarmt zu werden.

Advertisement

17. Europäische Königshäuser in London 1910

Neun regierende Monarchen waren bei der Beerdigung von König Edward VII. im Jahr 1910 anwesend. Glücklicherweise erkannte jemand die Gelegenheit und sammelte die Monarchen für ein historisches Bild, das möglicherweise das einzige existierende Foto aller neun Könige ist. In der hinteren Reihe, von links nach rechts: König Haakon VII. von Norwegen, Zar Ferdinand von Bulgarien, König Manuel II. von Portugal und der Algarve, Kaiser Wilhelm II. von Deutschland und Preußen, König Georg I. von Griechenland und König Albert I. von Belgien.

Advertisement

Vorne unten sitzen von links nach rechts König Alfonso XIII. von Spanien, König Georg V. vom Vereinigten Königreich und König Friedrich VIII. von Dänemark.

Advertisement

18. Mark Twain, ein berühmter Romanautor, Verfasser, Dozent und Humorist (1909)

Samuel Langhorne Clemens wuchs an den Ufern des Mississippi auf und verbrachte seine Jugend und sein frühes Erwachsenenalter auf Flussschiffen, wo er mehrere seiner Romane schrieb. Sogar sein Pseudonym Mark Twain leitet sich von einer Redewendung am Fluss ab, die sich auf eine Flusstiefe von zwei Faden oder tiefer bezieht. Er wählte den Mississippi sogar als Schauplatz für sein berühmtestes literarisches Meisterwerk, Die Abenteuer des Huckleberry Finn.

Advertisement

Twain war ein Schriftsteller, Verfasser, Dozent und Humorist, der durch Werke wie Die Abenteuer des Tom Sawyer, Ein Yankee am Hofe des König Artus und Der berühmte springende Frosch von Calaveras County bekannt wurde. Er war auch ein Komiker und Redner. Mark Twain wurde 1835 geboren, nur wenige Monate nach der Ankunft des Halleyschen Kometen, und er scherzte gern, er sei mit dem Kometen gekommen und würde auch mit ihm gehen. Er starb im Jahr 1910, einen Tag nach dem Erscheinen des Kometen.

Advertisement

19. Die Kunst der Maya-Astronomie im Kukulcan-Tempel von Chichen Itza, Mexiko

Die alten Maya waren geschickte Astronomen mit ausgefeilten Techniken zur Schätzung astronomischer Ereignisse, die sie über Generationen hinweg weitergaben. Sie waren auch geschickte Baumeister.

Advertisement

Es war üblich, dass sie ihre Interessen an Astronomie und Bauwesen miteinander verbanden, wie man am Kukulcan-Tempel von Chichen Itza sehen kann. Wenn die Sonnenstrahlen die Pyramide während der Frühlings-Tagundnachtgleiche beleuchten, sieht man im Schatten, den die Sonnenstrahlen auf die große Treppe des Tempels werfen, die zu einem steinernen Schlangenkopf an der Basis des Bauwerks führt, ein riesiges schlangenähnliches Bild.

Advertisement

20. Die älteste Harley-Davidson aus dem Jahr 1903

Wussten Sie, dass Harley-Davidson, Amerikas berühmtestes Motorradunternehmen, in einem Schuppen in Wisconsin gegründet wurde? Damals begannen William Harley und die Brüder Arthur und Walter Davidson in ihrer Freizeit mit der Herstellung von Motorrädern. Als Harley-Davidson gegründet wurde, gab es zahlreiche neue Motorradunternehmen, aber die Qualität und Verarbeitung der Harley-Davidson ermöglichte es dem Unternehmen, in einer Zeit zu florieren, in der viele Konkurrenten ihre Türen schließen mussten.

Advertisement

Das Harley-Davidson Museum in Milwaukee beherbergt die meisten Motorräder der Firma, darunter auch dieses, das 1903 als erstes Motorrad des Unternehmens hergestellt wurde und heute dort ausgestellt ist.

Advertisement

21. Das originale Moulin Rouge im Jahr 1915

Das Moulin Rouge, das erste elektrifizierte Gebäude der Hauptstadt, verblüffte die Pariser bei seiner Eröffnung 1885. Der Entwurf stammte von Adolphe Léon Willette, der eine lebendige, elektrisch betriebene Fassade schuf, die für immer mit Paris verbunden sein sollte. Dieses Bild des Moulin Rouge wurde aufgenommen, kurz bevor ein Feuer historischen Ausmaßes das Gebäude 1915 zerstörte.

Advertisement

Heute wurde das Gebäude restauriert und dient als Denkmal für eine mehr als 120 Jahre währende Unterhaltungsgeschichte. Im Laufe der Jahre hat sich das Moulin Rouge ständig weiterentwickelt, um mit der sich ständig verändernden Unterhaltungsindustrie Schritt zu halten. Das Moulin Rouge hat alles erlebt, von den Cancan-Mädchen über Kabarett bis hin zu Live-Musik. Aufgrund seiner Beliebtheit zieht das Theater jedes Jahr über 600.000 Besucher an.

Advertisement

22. Dolly Parton mit Ehemann Carl Dean

Heutzutage mögen Hochzeiten von Prominenten so aussehen, als wären sie vom Herausgeber eines Magazins arrangiert worden, das man an der Kasse gefunden hat, aber die Queen of Country lernte ihren Gatten auf die altmodische Art kennen – im Waschsalon. Parton behauptet, sie hätten sich 1964 an ihrem ersten Tag in Nashville kennengelernt, und sie blieben in den nächsten zwei Jahren in Kontakt, während ihre Karriere Fahrt aufnahm.

Advertisement

Carl, so Parton, höre nicht einmal ihre Musik, sondern bevorzuge britische Rockbands. “Vielleicht ist das der Grund, warum sie sich so gut verstehen”. Gegenüber Good Morning Britain sagte sie 2019, ihr Mann stehe auf Heavy Rock, Led Zeppelin und Bluegrass-Musik. Obwohl sie betonte, dass er sie nicht wirklich ablehne, habe er sich nicht die Mühe gemacht, ihre Alben anzuhören.

Advertisement

23. Ein in der Wüste aufgegebener osmanischer Nachschub

T.E. Lawrence, besser bekannt als Lawrence von Arabien, war eine faszinierende Persönlichkeit, die aus dem Ersten Weltkrieg hervorging. Lawrence’ umfassendes Wissen über Kampftaktiken kam ihm in den Jahren seiner Arbeit mit den Arabern zugute.

Advertisement

Er unterstützte sie dabei, das türkische Militär methodisch auszuschalten. Er und die arabische Armee konzentrierten ihre Bemühungen auf die türkische Hejaz-Eisenbahn, um zu verhindern, dass Lebensmittel, Soldaten und Nachschub in die Region geschickt werden. Alle Züge, die Lawrence und seine Leute zu Fall brachten, stehen noch immer mitten in der Wüste.

Advertisement

24. Die unvollkommene Ehe von Jacqueline und John F. Kennedy

In dem Jahrzehnt, in dem Jacqueline und John F. Kennedy verheiratet waren, mussten sie sich mit den Herausforderungen der Politik und den Affären auseinandersetzen. Obwohl seine bekannteste Nebenbeziehung mit der blonden Schönheit Marilyn Monroe war, war sie nur eine von vielen Frauen.

Advertisement

Obwohl Jackie angeblich von diesen Verfehlungen wusste, ging sie nicht auf Konfrontation mit ihm. Stattdessen war sie sich sicher, dass er immer wieder auf ihre Seite zurückkehren würde.

Advertisement

25. Kostümierte Animateure reiten auf Pferden bei einer Halloween-Veranstaltung der 1920er Jahre

In den 1920er Jahren verkleideten sich die Menschen zu Halloween mit aufwändigen Kostümen, so wie sie es heute tun. Sie verkleideten sogar ihre Pferde. So unheimlich diese Figuren auch erscheinen mögen, wahrscheinlich waren sie Teil einer Parade oder eines Karnevals, also haben sie nichts besonders Unheimliches an sich.

Advertisement

Wenn diese kostümierten Skelette allerdings mitten in der Nacht in vollem Ornat herumreiten würden, wäre das eine ganz andere Geschichte. Ist es angebracht, diesen Stil wieder einzuführen? Ist es etwas, das vorerst beiseite gelegt werden muss? Dies könnte das perfekte Kostüm sein, wenn Sie Pferde zur Verfügung haben.

Advertisement

26. Die spottbilligen Benzinpreise von 1939

Stellen Sie sich vor, Sie könnten an der Tankstelle vorfahren und mit ein paar Münzen, die auf dem Tresen liegen, Ihren gesamten Tank auffüllen – so war das Leben im Jahr 1939. Aufgrund der Inflation war das natürlich nicht so. 1939 entsprachen 16 Cent 2,87 Dollar in heutigem Geld, was immer noch angemessen ist, vor allem, wenn man in einer Zeit lebt, in der Benzin einen erheblichen Teil des Einkommens ausmacht.

Advertisement

Da die Inflation im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts weiter anstieg, erhöhten sich auch die Gaspreise dramatisch, und in den 1970er Jahren hatten die Amerikaner Schwierigkeiten, das Benzin aus ihrem Alltag zu verbannen, was für den Tankstellenangestellten in den 1930er Jahren schwer zu begreifen gewesen sein muss.

Advertisement

27. Marilyn Monroe unterhält Tausende von Soldaten in Korea (1954)

Nach ihrer Heirat mit dem Baseballspieler der New York Yankees, Joe DiMaggio, im Januar 1954 in Kalifornien, reisten Marilyn Monroe und ihr neuer Ehemann für ihre Flitterwochen nach Japan. Während ihres Aufenthalts musste DiMaggio an einigen Baseball-Kursen teilnehmen und dabei einen kommerziellen Flug nach Korea nehmen. Monroe nutzte diese Zeit, um das dort stationierte US-Militärpersonal zu unterhalten.

Advertisement

Nach Monroes Solo-Reise hatte sie mehr Vertrauen in sich selbst. Nachdem sie die Erfahrung gemacht hatte, allein zu reisen, fühlte sie sich erfolgreich. Aufgrund der 10 Auftritte, die sie in vier Tagen absolvierte, war sie überzeugt, dass sie ihre Bühnenangst überwunden hatte und das Gefühl hatte, jede Bühne erobern zu können.

Advertisement

28. Lustige Reaktion von Yakini, einem Gorillababy im Zoo von Melbourne, bei einer Untersuchung

Wenn Sie noch mehr Beweise dafür brauchen, dass Menschen mit Affen vergleichbar sind, sehen Sie sich dieses Foto von Yakini an, der auf ein eiskaltes Stethoskop reagieren. Wir alle kennen das: Der Arzt benutzt sein eiskaltes Stethoskop, und es ist, als ob man in Sekundenschnelle in die Antarktis versetzt wird.

Advertisement

Yakini, der 1999 geboren wurde und im Rampenlicht aufwuchs, während er im Werribee Open Range Zoo in Melbourne lebte, ist jetzt der Anführer der Gruppe. Laut seiner Pflegerin Kat Thompson war es unvermeidlich, dass Yakini, als er älter wurde, seinem Vater die Rolle des Gruppenleiters streitig machen würde. Der Kampf dauerte viele Monate, aber es war ein zarter Kampf – mehr eine Konfrontation des Willens als der Muskeln. Es ist wunderbar zu sehen, wie sich all die harte Arbeit auszahlt.

Advertisement

29. Das Foto, auf dem das Komikerduo Laurel und Hardy zu sehen ist

Mit einer wahnsinnigen Anzahl von Kurz- und Spielfilmen gehörten Laurel und Hardy zu den populärsten Komikerduos des frühen zwanzigsten Jahrhunderts. Der letzte Filmauftritt des Duos fand 1951 statt, aber 1954 war die Karriere der beiden so gut wie vorbei. Hardy erlitt in diesem Jahr einen Herzinfarkt und nahm daraufhin 150 Pfund ab; außerdem kämpfte er zu dieser Zeit mit Krebs.

Advertisement

Ein Jahr nach der Aufnahme dieses Bildes erlitt Hardy eine Reihe von Schlaganfällen, die ihn bis zu seinem Tod im August 1957 im Koma liegen ließen. Stan Laurel gab eine Woche nach dem Tod seines Weggefährten ein Interview über ihre Verbindung und sprach herzlich über seinen gefallenen Kumpel.

Advertisement

30. Das schöne, aber schwer zu fahrende Steam Line KJ Henderson Motorrad von 1930

Es sieht aus wie ein Motorrad, das ein Superheld fahren würde, nicht wahr? Das Motorrad scheint viel Spaß zu machen, aber das Henderson Modell KJ Streamline von 1930 war sehr ungeeignet und schwer zu bedienen. Dieses konventionelle Motorrad sah den Triumphs und Indians, die in den frühen 1900er Jahren hergestellt wurden, sehr ähnlich.

Advertisement

Das lag natürlich daran, dass die Motorräder einfacher zu handhaben und billiger in der Herstellung waren. Wenn man sich jedoch dieses Motorrad ansieht, kann man den raffinierten Art-Déco-Stil bewundern. In den frühen Phasen der Entwicklung wurden die geschwungenen Platten des Motorrads auf die gleiche Weise in Form gehämmert wie die Chrysler Airflow.

Advertisement

31. Conrad Veidt als Gwynplaine inspiriert das Aussehen des "Jokers"

Der Mann, der lacht, ein deutscher Stummfilm des Expressionismus von Paul Leni, ist so düster, dass er häufig eher als Horrorfilm denn als Melodram bezeichnet wird. Gwynplaine (Conrad Veidt), der Star einer reisenden Karnevalsshow, der infolge eines Unfalls mit einem ewigen Lächeln zurückgeblieben ist, ist eine Figur, an die sich jeder im Film erinnert.

Advertisement

Seine Rolle in dem Film ist als furchteinflößend in Erinnerung geblieben und diente als Vorbild für den Joker aus DCs Batman. In den ursprünglichen Konzepten des Jokers ist ein eindeutiger visueller Einfluss von Veidt zu erkennen, sogar bis hin zu seiner Frisur. Auch wenn sich die Persönlichkeit der Figur im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat, hatte der Joker immer einen Hauch von “Der Mann, der lacht”.

Advertisement

32. Antonio La Cava und sein berühmtes "Il Bibliomotocarro"

Es kann schwierig sein, ein gutes Buch zu finden, wenn man nicht in einer großen Stadt lebt. Deshalb sind Menschen wie Antonio La Cava so inspirierend. Seit 2003 fährt der pensionierte Lehrer mit seinem “Il Bibliomotocarro” durch Süditalien und verteilt Bücher an Jugendliche und Erwachsene. Er spielt ein Instrument, um seine Ankunft anzukündigen, und erlaubt dann jedem in der Nähe, in seinen Büchern zu blättern.

Advertisement

Auf die Frage, warum er dies tue, antwortete La Cava, dass Lesen Spaß machen sollte und keine lästige Pflicht sei und dass die Gleichgültigkeit gegenüber dem Lesen oft schon in der Schule beginne, wenn diese Fähigkeit zwar gelehrt, aber nicht von Zuneigung begleitet werde.

Advertisement

33. Model Goldie Jamison Conklin vom Stamm der Seneca

Conklin wuchs im Allegany-Reservat im Südwesten New Yorks auf, wo sie dem Stamm der Seneca-Indianer angehörte. Die Fotos der hübschen jungen Frau führten sie jedoch vom Kind im Reservat zum Vollzeitmodel.

Advertisement

Das Foto von Conklin wurde im Rahmen der Marketingkampagne der Cattaraugus Cutlery Company aus Little Valley, New York, für ihre “Indian Brand”-Klingen aufgenommen und zeigt sie in traditionellen Kopfbedeckungen und Kostümen für diesen Anlass. Es ist jedoch nicht viel über Conklin bekannt, außer dass sie 1974 nach einem relativ langen Leben starb.

Advertisement

34. Kalte, verschneite Morgendämmerung in London (1950er Jahre)

England ist nicht für sein gutes Wetter bekannt. Selbst wenn es nicht regnet und bewölkt ist, schneit und friert es draußen. Aber kein noch so unangenehmes Wetter kann die hartgesottenen Londoner davon abhalten, ihre Arbeit zu erledigen.

Advertisement

Auf dem Foto überquert der Herr die schneebedeckte Westminster Bridge, die die Themse im Zentrum Londons überspannt. Ein ikonischer Londoner Doppeldeckerbus ist gerade vorbeigefahren, und in der Ferne kann man den berühmten Uhrenturm Big Ben sehen, der über sie wacht.

Advertisement

35. Robin Williams und seine Fans vor einer Unterkunft in Boston (1988)

Wenn Robin Williams nicht auf der Bühne oder vor der Kamera stand, gab er denjenigen etwas zurück, die nicht annähernd so viel hatten wie er. Abgesehen von seiner Rolle als einer der Moderatoren von Comic Relief, einem Programm, das Millionen von Dollar für Bedürftige sammelte, stellte Williams seine eigene Zeit zur Verfügung, um Obdachlosen zu helfen. Bürgermeister Ray Flynn sagte, dass man sich immer auf Robin Williams verlassen konnte, wenn er in der Stadt war, um Zeit mit denjenigen zu verbringen, die weniger Glück hatten.

Advertisement

Wie CBS berichtet, sagte Flynn, er habe die Long Island Shelter, ein Krankenhaus, das er kürzlich gebaut hatte, und eine Unterkunft für Obdachlose in Boston besucht, um sie von der kalten Straße zu holen, und er sei “phänomenal” gewesen. Er unterhielt die ganze Gruppe von Menschen und auch das Personal.

Advertisement

36. John Matuszak übernimmt die Rolle des Sloth in dem Film Die Goonies von 1985

Sloth, der riesige, missgestaltete Bruder der Fratelli’s, war eine der liebenswertesten Figuren in dem Film Die Goonies von 1985, und John Matuszak spielte die Rolle. Am bekanntesten ist der 203 cm große und 127 kg schwere NFL-Defensive Lineman jedoch für seine beiden Super Bowl-Siege mit den Oakland/Los Angeles Raiders.

Advertisement

Die Maskenbildner arbeiteten stundenlang, um John Matuszak in das einzigartige, Baby-Ruth-Bar-essende und missverstandene Monster zu verwandeln. Das Publikum fühlt mit Sloth mit, der von seiner Familie misshandelt wurde, und jubelt ihm zu, als er den Goonies hilft, den Schatz zu finden und zu entkommen.

Advertisement

37. Koloriertes Foto der Großherzogin Elisabeth Feodorowna (1887)

Elisabeth Feodorowna war vielleicht die tragischste aller königlichen Persönlichkeiten der viktorianischen und edwardianischen Epoche. Sie heiratete 1884 Sergej, einen Sohn von Alexander II., der am 1. November 1864 geboren wurde. Sie zog 1891 nach St. Petersburg und konvertierte zu dieser Zeit zur russischen Orthodoxie. Nach dem Tod von Sergej im Jahr 1905 hörte Elisabeth auf, Fleisch zu essen, verkaufte ihre Besitztümer und gründete ein Kloster zur Unterstützung der Kranken und Alten in Moskau. Sie erwarb sich dadurch keine politische Gunst.

Advertisement

Im Jahr 1918 wurde sie auf Befehl Lenins inhaftiert und nach Perm verbannt, bevor sie nach Jekaterinburg und dann nach Alapajewsk verlegt wurde. Dann wurde sie in eine verlassene Eisenmine gebracht, mit verbundenen Augen in die Tiefe marschiert und starb dort einen grausamen Tod.

Advertisement

38. Die sich ändernde Größe des Donut-Lochs

Für alle, die sich schon immer gefragt haben, wie sich die Größe eines Donut-Lochs im Laufe der Zeit verändert hat, wurden diese Daten überraschenderweise dokumentiert, wie auf dem historischen Bild unten zu sehen ist. Innerhalb von 21 Jahren hat sich das Loch in der Mitte eines Donuts von 1 ½ Zoll auf ⅜ Zoll im Durchmesser verringert.

Advertisement

Ein Diagramm mit diesen Informationen ist zwar etwas seltsam, aber niemand von uns wird sich wahrscheinlich über diese Verkleinerung beschweren, denn weniger Donut-Loch bedeutet mehr Donut. Es ist ziemlich wahrscheinlich, dass die Donut-Form von 1927 wirklich zum Eintauchen in ein Getränk gedacht war und daher ein größeres Donut-Loch hat, damit die Leute ihre Donuts leichter halten und eintunken können.

Advertisement

39. Die Synchronsprecher der "Peanuts"-Figuren

Dieses einzigartige Bild aus den 1960er Jahren zeigt die Darsteller der “Peanuts” beim Einsprechen ihrer Texte in einem Aufnahmestudio. Der Schöpfer des beliebten Comics, Charles Schultz, hielt es für sehr wichtig, dass seine jugendlichen Figuren durch echte Kinderstimmen zum Leben erweckt wurden.

Advertisement

Alle Figuren wurden mit Kindern besetzt, die in etwa dem Alter entsprachen, das sie in den Comics hatten. Cathy Steinberg, die Charlie Browns jüngere Schwester Sally spielte, war gerade einmal 4 Jahre alt, als sie für die Rolle engagiert wurde.

Advertisement

40. 1940er Jahre Prinzessin Elizabeth im Alter von 14 Jahren

Königin Elisabeth II. ist zwar seit 69 Jahren Königin von England, aber es gab eine Zeit, da war sie nur eine Prinzessin. Hier sehen wir ein seltenes Foto der bekannten Prinzessin im jungen Alter von nur 14 Jahren.

Advertisement

Als Teenager inszenierte Prinzessin Elizabeth um die Weihnachtszeit Pantomimen, deren Erlös für den Kauf von Garn für Militäruniformen durch den Queen’s Wool Fund verwendet wurde. Die Prinzessin trat 1940 in ihrer ersten Radiosendung für BBC’s Children’s Hour auf, in der sie sich nach dem Blitzkrieg an ein kindliches Publikum wandte.

Advertisement

41. Die 1930er Version von LinkedIn

Heutzutage kann die Stellensuche so einfach sein wie die Suche nach Stellenangeboten auf Google, LinkedIn, Indeed und anderen hilfreichen Jobportalen. Auf diesem historischen Foto sehen wir einen Herrn, der in der Zeit der Großen Depression versucht, mit einem Schild für seine Fähigkeiten zu werben.

Advertisement

Die Große Depression im Oktober 1929 verwüstete den Aktienmarkt und die amerikanische Wirtschaft. Dieser Mann steht stellvertretend für die Millionen von Amerikanern, die von dem wirtschaftlichen Zusammenbruch direkt betroffen waren und monatelang arbeitslos wurden.

Advertisement

42. Bill Clintons Katze wird 1992 als Prominente behandelt

Zum Zeitpunkt dieses Fotos war Bill Clinton lediglich Gouverneur von Arkansas, bevor er im darauffolgenden Jahr das Amt des Präsidenten der Vereinigten Staaten antrat. Als Präsidentschaftskandidat im Jahr 1992 stand Clinton unweigerlich im Rampenlicht. Doch hier stiehlt ihm seine Katze Socks die Show.

Advertisement

Paparazzi stürzten sich auf die Katze Socks und versuchten, das perfekte Bild der Katze des zukünftigen Präsidenten einzufangen. 1993 zog Socks ins Weiße Haus ein und wurde zu einem sehr beliebten ersten Haustier. Er hatte sogar sein eigenes Videospiel und antwortete auf Briefe von Kindern.

Advertisement

43. George Bernard Shaw vor seiner "sonneneffizienten" Schreibhütte

Shaw schrieb das Stück, für das er am meisten bekannt wurde, während er 40 Jahre lang in “Shaw Corner” in der Gemeinde Ayot St Lawrence in Hertfordshire wohnte. Obwohl er in seinem Haus über ein Arbeitszimmer mit einer Remington-Schreibmaschine verfügte, schrieb Shaw einen Großteil seiner Werke in dem Schuppen, den er “London” nannte, am Fuße seines Gartens. Abgesehen von seinem verblüffenden Namen war Shaws Schreibhütte einzigartig gebaut. Sie war so konzipiert, dass sie beweglich war, so dass Shaw sein Fenster so lange wie möglich zur Sonne hin ausrichten konnte, um bei natürlichem Licht zu arbeiten.

Advertisement

Einem Artikel in der Zeitschrift Modern Mechanix aus dem Jahr 1932 zufolge hatte Herr Shaw den Plan, sich bei seiner Arbeit immer vom Licht bescheinen zu lassen. Auf seinem Grundstück errichtete er eine kleine Hütte auf einer Drehscheibe. Wenn die Morgensonne wechselte, drückte er einfach seine Schulter gegen die Seite der Hütte, so dass die wärmenden Strahlen im richtigen Winkel durch sein Fenster hindurchschienen. Mr. Shaws Idee, das Licht auf sich scheinen zu lassen, war eher eine grundlegende gesundheitliche Vorsichtsmaßnahme als eine ausgefallene Idee.

Advertisement

44. John Lennon schnüffelt 1964 an einer Flasche Cola

Das ist nicht die Art von Koks, von der wir sprechen! Zumindest nicht im Jahr 1964, als dieses Foto aufgenommen wurde. Es war allgemein bekannt, dass der ehemalige Beatle John Lennon von Ende der 1960er Jahre bis zu seinem Tod im Jahr 1980 stark drogenabhängig war.

Advertisement

Tatsächlich gab es Gerüchte, dass Lennon eine kosmetische Operation plante, um eine durch seinen Konsum beschädigte Nasenscheidewand zu reparieren, doch dazu kam es nie. Nicht nur Lennon litt unter seiner Sucht, auch Stevie Nicks von Fleetwood Mac war ein Opfer dieser ruchlosen Angewohnheit.

Advertisement

45. Die junge Anna Nicole Smith und ihr älterer Ehemann J. Howard (ein Ölmagnat)

Ihre Seltsamkeit versteht sich von selbst. Als sie ihren zukünftigen Ehemann, einen 86-jährigen Millionär, kennenlernte, war Anna Nicole Smith jugendlich und attraktiv. Anna versuchte, die Berichte über Gold-Digging zu unterdrücken, da das Paar darauf bestand, dass sie sich liebten. Ihre Ehe war jedoch nur von kurzer Dauer und nahm ein schmerzhaftes Ende.

Advertisement

Annas Ehemann verstarb am 4. August 1995, und ihr Anteil am Vermögen des verstorbenen Ehemanns wurde in einen langen Gerichtsstreit verwickelt. Nicht lange nach dem Tod ihres Mannes war Anna Nicole Smith mit ihm im Tod wieder vereint. Sie verstarb 2007 in ihrem Hotelzimmer in Hollywood, Florida.

Advertisement

46. Mata Hari, die niederländische Tänzerin in den 1910er Jahren

Mata Hari war der Künstlername der Niederländerin Margaretha Geertruida MacLeod. Mata Hari war eine exotische holländische Tänzerin und ihre Schönheit wird in die Geschichte eingehen. Viele Frauen haben in den folgenden Jahren versucht, ihren einzigartigen Look zu imitieren.

Advertisement

Abgesehen vom Tanzen soll Mata Hari auch in der Spionage tätig gewesen sein. Obwohl sie gegenüber den Franzosen zugab, als deutsche Spionin gearbeitet zu haben, kann keine Akte ihre Beteiligung bestätigen oder dementieren.

Advertisement

47. Frank Lentini, der dreibeinige Mann

Im Jahr 1889 wurde Frank Lentini in Italien mit drei Beinen und vier Füßen geboren. Diese genetische Seltenheit ist als parasitärer Zwilling bekannt, d. h. Zwillinge beginnen sich während der Schwangerschaft zu entwickeln, trennen sich aber nicht.

Advertisement

Aufgrund seines seltenen Aussehens begann Frank Lentini eine Karriere als Unterhaltungskünstler unter dem Namen “The Great Lentini”. Er trat später beim Ringling Brothers Circus sowie bei Barnum und Bailey auf.

Advertisement

48. Eine Darstellung der Neandertaler

Dieses historische Bild zeigt, wie die Neandertaler nach den ausgegrabenen Knochen und anderen Daten, die um 1920 vom Field Museum of Natural History gefunden wurden, ausgesehen haben könnten.

Advertisement

Jüngste Studien haben ergeben, dass bis zu 3 % des genetischen Codes eines modernen Menschen mit dem eines Neandertalers verknüpft sein könnten. Die Neandertaler-DNA kann sich auf bestimmte Eigenschaften auswirken, die wir haben, wie z. B. eine Nachteule sein, Launenhaftigkeit und Einsamkeit.

Advertisement